4. Charisma-Schlüssel: Interesse

In der vierten Fortsetzung zu dem Leitartikel 7 Schlüssel zu mehr Charisma geht es darum, wofür Sie sich interessieren. Nur wer sich interessiert, ist interessant!Wofür interessieren Sie sich?
Für die Wettervorhersage und die nächste Bonus-Auszahlung?
Menschen, die sich nur um sich selbst drehen sind für andere uninteressant.
Wissen Sie, was sich Ihr Kollege / Mitarbeiter wirklich vom Leben wünscht?
Kennen Sie die aufregenden Hobbys Ihres Tankwarts?
Sprechen Sie mit den Menschen und interessieren Sie sich für deren Gedanken und Wünsche. Sie werden feststellen, wie bunt und reichhaltig das Leben ist.

Was ist Interesse im Gegensatz zur Neugierde?

Interesse am anderen Menschen geht weit über die Neugier hinaus.

Neugierde (= Gier nach dem Neuen) hat in erster Linie etwas mit dem neugierigen Menschen selbst zu tun. Er erfährt eine Neuigkeit und gleicht diese mit seinem eigenen Leben, seinen Wertvorstellung und Emotionen ab. Das hat nur etwas mit ihm selbst und nichts mit dem anderen Menschen zu tun. Neugierige Menschen gehen je nach Persönlichkeitstyp unterschiedlich mit der Neuigkeit um. hier ein Beispiel:

  • „Oh, die arme Frau Meier wird jetzt sicher nie mehr lachen, wo ihr der Mann weggelaufen ist.“
    oder
  • „Die alte Schachtel hat sowieso zu Hause nur gemeckert. Kein Wunder, dass der Alte durchgebrannt ist.“

Keiner der beiden interessiert sich für Frau Meier. Jeder geht aus seinem Weltbild heraus mit der Information um. Wer weiß schon, warum sich die Meiers getrennt haben?

Interesse am anderen, will wirklich kennen lernen, Anteil nehmen.

www.Wikipedia.de: „Unter Interesse (von lat.:  interesse „dazwischen sein“, „dabei sein“) versteht man die kognitive Anteilnahme respektive die Aufmerksamkeit, die eine Person an einer Sache oder einer anderen Person nimmt. Je größer diese Anteilnahme ist, desto stärker ist das Interesse der Person für diese Sache.“

Wir erinnern uns an charismatische Persönlichkeiten, weil sie an den Menschen und dem Leben interessiert sind.

Praxistipps zum Interesse:

Fremdinteresse schulen

Interessieren Sie sich einfach mal so für eine Sache, einen Menschen oder eine Situation. Versuchen Sie zu entdecken:

  • Was ist noch unentdeckt, verborgen oder noch nicht erlebt?
  • Was ist neu für mich, an dem was der andere sagt, was er tut, wie er erlebt?  (das ist besonders spannend, wenn wir uns diese Fragen in Bezug auf den eigenen Partner oder die langjährige Freundin stellen).
  • Was gibt es noch zu entdecken?

Entscheiden Sie sich einfach mal dafür, Ihrem Interesse an einem Thema weiter zu folgen. Sie werden staunen, was Sie alles lernen können, wie Sie als Mensch bereichert werden. Außerdem werden Ihre kreativen Gehirnzellen angeregt.

Eigeninteresse schulen

Beobachten Sie sich selbst und staunen Sie.

  • Was nehmen Sie war? Worauf richten Sie im Alltag Ihren Focus?
  • Was finden Sie an sich selbst interessant?
  • Haben Sie in jüngster Vergangenheit mal etwas Neues an sich selbst entdeckt?
  • Was finden andere Menschen an Ihnen interessant?

Für alle Übungen gilt:

Seien Sie nicht entmutigt, wenn sich der Erfolg nicht sofort einstellt.
Übung bedeutet, das Schulen einer Fähigkeit durch häufiges Wiederholen einer bestimmten Handlung.

Es reicht völlig aus, wenn Sie 1 x täglich für 5 Minuten an Ihrem Thema arbeiten. Sie werden mit der Zeit Veränderungen an sich selbst feststellen.

Die Praxistipps finden Sie als Download.
Fühlen Sie sich bereichert durch das was Sie erfahren!